comment Add Comment
Posted on Last updated

Workshop Personalführung

Ob Praxismanager(in), Leitende(r) MTRA oder Leiter(in) der Anmeldung: die meisten radiologischen Praxen im Netz haben inzwischen eine zweite Führungsebene geschaffen, die im Tagesgeschäft die Mitarbeiter koordinieren soll.

Zwar unterscheiden sich sowohl die Praxen in Größe und Struktur als auch die benannten Führungskräfte in Vorbildung, Alter und Erfahrungen. Die Herausforderungen in der Führung sind jedoch erstaunlich ähnlich. Am Vorabend des 11. Radiologentages in Heidelberg hatte das Netzmanagement für interessierte Mitglieder einen mehrstündigen Schnupperkurs für Einsteiger aus dem nicht-ärztlichen Umfeld organisiert. Den Workshop hielt Diplom-Psychologe Markus Schmidt-Tophoff.

Der Workshop bot die Möglichkeit, unter professioneller Anleitung neue Perspektiven auf das Führen von Mitarbeitern im Spannungsfeld zwischen Gesellschafter, Praxismanager und Chef einzunehmen mit typischen Aufgaben und Zuständigkeiten. Anhand eines realen Praxis-Beispiels wurde der Prozess einer Organisationsentwicklung vorgestellt und diskutiert. Schmidt-Tophoff führte durch die Phasen von der Vorbereitung bis zur Implementierung und verwies beim ausgeführten Beispiel auf einen Projektzeitraum von insgesamt neun Monaten, bis alle Prozesse routiniert liefen.

Eine Vertiefung dieser Themen bietet das viertägige Curriculum Personalführung im Rahmen der CurAcademy 2020 an. In den vergangenen beiden Jahren haben rund 35 (angehende) Führungskräfte am Curriculum teilgenommen. Das Feedback war einhellig positiv. „Ich habe enorm viel mitgenommen und würde die Workshops jederzeit weiterempfehlen“, schrieb zuletzt ein Teilnehmer auf den Bewertungsbogen.

Schreibe einen Kommentar

Wir verwenden die von Ihnen angegebenen Daten ausschließlich, um auf Ihr Anliegen zu reagieren.