Vergütungsregelungen im Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG)

Das „Gesetz für schnellere Termine und bessere Versorgung“ (Terminservice- und Versorgungsgesetz – TSVG) enthält zahlreiche Regelungen zur Vergütung der ärztlichen Leistungen. Folgend ein Überblick:

Behandlung von neuen Patienten in der Praxis

Sucht ein Patient erstmals oder erstmals nach zwei Jahren eine Praxis bestimmter Fachrichtungen auf, werden ab August 2019 alle Leistungen in diesem Behandlungsfall extrabudgetär und damit in voller Höhe vergütet. Es ist noch offen, für welche Fachgruppen genau diese Regelung gelten wird.

Continue reading „Vergütungsregelungen im Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG)“

Kommission für ein modernes Vergütungssystem

Die Wissenschaftliche Kommission für ein modernes Vergütungssystem (KOMV) hat sich am 22. August 2018 im Bundesministerium für Gesundheit (BMG) konstituiert. Den Vorsitz hat Professor Dr. Wolfgang Greiner von der Fakultät für Gesundheitswissenschaften an der Universität Bielefeld übernommen. Stellvertretender Vorsitzender ist Professor Dr. Ferdinand Gerlach vom Institut für Allgemeinmedizin an der Johann-Wolfang-Goethe-Universität Frankfurt.

Continue reading „Kommission für ein modernes Vergütungssystem“

Steigerung des Orientierungswertes 2019

Am 21. August 2018 sind die jährlichen Honorarverhandlungen zwischen Kassenärztlicher Bundesvereinigung (KBV) und GKV-Spitzenverband offiziell beendet worden.Der Orientierungswert für die Vergütung der ärztlichen Leistungen (Preis) steigt ab 1. Januar 2019 für die Laufzeit eines Jahres um 1,58 % auf einen Wert von 10,8226 Cent. Der Orientierungswert bestimmt den „Preis“ der ärztlichenLeistungen.

Continue reading „Steigerung des Orientierungswertes 2019“