GKV-Ausgabenentwicklung 2018

Die Finanzlage der gesetzlichen Krankenkassen ist überaus gut. Im ersten Quartal des Jahres 2018 konnten sie einen Überschuss von rund 416 Mio. Euro erzielen. Für das Jahresergebnis 2017 schlägt ein Überschuss von rund 3,5 Mrd. Euro zu Buche. Damit sind die Finanzreserven der gesetzlichen Krankenkassen bis Ende März 2018 auf rund 19,9 Mrd. Euro gestiegen. Hinzu kommt noch die Liquiditätsreserve des Gesundheitsfonds in der Größenordnung von mehr als 9 Mrd. Euro.

Continue reading „GKV-Ausgabenentwicklung 2018“

comment Add Comment

Angleichung der Vergütung PKV und GKV

Die Frage einer Angleichung der Vergütung bei Patienten der gesetzlichen Krankenkassen an die Vergütung nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) ist in dieser Legislaturperiode fürs Erste vom Tisch.

Continue reading „Angleichung der Vergütung PKV und GKV“

Vergütung für Telekonsile
comment 1 Comment

Neu in der GKV: Extrabudgetäre Vergütung von Telekonsilen

Wie im E-Health-Gesetz vorgesehen, werden mit Beginn des zweiten Quartals 2017 Telekonsile zwischen Ärzten zur Befundbeurteilung vergütet. Allerdings nur solche von Röntgen- und CT-Aufnahmen. MRT-Befundungen sind zunächst nicht im Katalog enthalten. Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und der GKV-Spitzenverband haben die notwendigen Anpassungen des EBM zum 01.04.2017 beschlossen. Dazu wurde ein neues Unterkapitel 34.8 “Telekonsiliarische Befundbeurteilungen von Röntgenaufnahmen und CT-Aufnahmen (Telekonsil)“ in den EBM aufgenommen. Continue reading „Neu in der GKV: Extrabudgetäre Vergütung von Telekonsilen“

GKV-Selbstverwaltungsstärkungsgesetz: Kritik der Organisationen fruchtet kaum

Der Entwurf der Bundesregierung zu einem „Gesetz zur Verbesserung der Handlungsfähigkeit der Selbstverwaltung der Spitzenorganisationen in der gesetzlichen Krankenversicherung sowie zur Stärkung der über sie geführten Aufsicht“ (GKV-Selbstverwaltungsstärkungsgesetz) (Bundestagsdrucksache 18/10605) wurde am 26. Januar 2017 im Deutschen Bundestag abschließend beraten und mit den Stimmen der Regierungskoalition beschlossen. Continue reading „GKV-Selbstverwaltungsstärkungsgesetz: Kritik der Organisationen fruchtet kaum“

comment Add Comment

Bundessozialgericht zu Sitzübertragungen in MVZs: Ein Urteil mit Folgen

Am 4. Mai dieses Jahres hat das Bundessozialgericht (BSG) ein bemerkenswertes Urteil in Bezug auf eine Sitzverlegung mit anschließender Anstellung in einem MVZ gefällt. Dieses hat weitreichende Folgen für MVZs und ihre Betreiber, aber auch für Sitzabgeber und ihre Praxen. Continue reading „Bundessozialgericht zu Sitzübertragungen in MVZs: Ein Urteil mit Folgen“

KBV legt Konzept zur Patientensteuerung vor

„Im Durchschnitt geht in Deutschland jeder Patient 17-mal (pro Jahr) zum Arzt, entweder zum selben oder zu mehreren“, erklärt Dr. Andreas Gassen, Vorstandsvorsitzender der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV). Für eine bessere Steuerung sei es wichtig, einen Ansprechpartner als erste Anlaufstelle zu haben. Continue reading „KBV legt Konzept zur Patientensteuerung vor“

comment Add Comment

Status quo Kontrastmittelmarkt GKV: Auswirkungen der KM-Systemänderungen in den radiologischen Praxen

Es „brodelt“ auf dem Kontrastmittelmarkt. Die Kostenträger haben die in diesem Markt erzielten Margen als Wirtschaftlichkeitsreserve identifiziert und leiten derzeit in vielen KV-Regionen Veränderungen ein. Verunsichert sind vor allem die radiologischen Praxen, die seit Jahren den Einsatz ihrer Kontrastmittel über Pauschalen finanzieren. Aber auch die Praxen in anderen Bundesländern, in denen ein Systemwechsel ansteht, wissen nicht, welche Auswirkungen dieser z. B. bezüglich ihrer Verordnungsfreiheit haben wird. Ein Überblick über angedachte GKV-Vergütungsmodelle und den aktuellen Stand der Umsetzung.

Continue reading „Status quo Kontrastmittelmarkt GKV: Auswirkungen der KM-Systemänderungen in den radiologischen Praxen“