comment Add Comment

Online-Termine für Arztpraxen: Telefonieren Sie noch oder buchen Sie schon?

Autovermietungen tun es schon lange, Hotels noch viel länger: Sie bieten online Möglichkeiten zur Buchung ihrer Dienstleistungen an. Können auch radiologische Praxen und MVZ ihren Patienten zutrauen, Termine selbst zu vereinbaren? Vorteile gibt es viele, Vorbehalte ebenso.

Im Regelfall verlässt der gemeine Patient den Haus- oder Facharzt mit einem Überweisungsschein an die Radiologie. Zuhause angekommen, geht er online und sucht nach zwei Dingen: Informationen zu seiner diagnostizierten Erkrankung und nach einem geeigneten Radiologen in der Nähe. Selbst wenn es in der Therapie-führenden Praxis diesbezüglich Empfehlungen gab, checkt der mündige Patient gerne nochmal selbst die Webseite der aufzusuchenden Radiologie. Wenn dann gleich online ein Termin gebucht werden kann, hat der Patient sein Anliegen direkt ausgeführt und muss nicht erst telefonisch erfolgreich durchkommen – wie wir wissen, häufig ein Geduldsspiel mit ungewissem Ausgang. Die Praxis hat derweil mit dem Online-Buchenden kaum Aufwand und wirkt auf den ersten Blick für diesen auch nah am technischen Puls der Zeit.

Das Ärztebewertungsportal und Anbieter für Online-Termine Jameda führte Anfang 2019 eine Onlinebefragung durch. Von den mehr als 1.000 Patienten hatten 36 Prozent der Befragten bereits den Service Online-Terminbuchung genutzt. Die Zufriedenheitsquote lag bei 92 Prozent – der Rate von Patienten, die wieder online vereinbaren würden. 78 Prozent waren bereit, online zu buchen, sofern sie die Möglichkeit bei dem Arzt ihrer Wahl erhielten.

Continue reading „Online-Termine für Arztpraxen: Telefonieren Sie noch oder buchen Sie schon?“

comment Add Comment

Terminvereinbarung durch externe Callcenter

Netzmanagerin und CuraCompact-Redakteurin Eva Jugel im Gespräch mit Babette Narten,
Unternehmerin und Callcenter-Dienstleisterin für radiologische Praxen.

 

Seit circa fünf Jahren bietet Unicorn Callcenter-Leistungen für radiologische Praxen an. Inzwischen sind 18 fest angestellte Mitarbeiter für die radiologischen Kunden bundesweit vorwiegend in Vollzeit tätig. Sie bearbeiten 36.000 Anrufe pro Monat.

 

Redaktion: Was kann ein externes Callcenter und für welche Praxen eignen sich ihre Dienste?

B. Narten: Prinzipiell eignen wir uns für die Terminvereinbarung jeder Art und jeder radiologischen Praxis. Bei unseren Kunden sind die Ansprüche und Motive höchst unterschiedlich. Für die einen, z.B. die Conradia Charlottenburg, übernehmen wir die gesamte telefonische Terminvereinbarung, für andere Praxen den Überlauf (sprich, wenn die Telefonleitungen in einer Praxis alle belegt sind) oder auch Randzeiten morgens und abends.

Continue reading „Terminvereinbarung durch externe Callcenter“

comment Add Comment

Was ist geworden aus … dem externen Callcenter in der Diagnostik München: erste positive Erfahrungen

Nicht zuletzt durch mehrere neue Standorte ist es bei der Diagnostik München (DKM) im praxisinternen Callcenter zu einer zunehmenden Nachfrage nach Terminen gekommen. Das beeinträchtigte die Erreichbarkeit. Mitte März wurde daher beschlossen, sich externe Unterstützung zu holen.

Continue reading „Was ist geworden aus … dem externen Callcenter in der Diagnostik München: erste positive Erfahrungen“

comment Add Comment

Was wurde aus…? Ein Erfahrungsbericht zur Nutzung externer Callcenter-Unterstützung

CuraCompact berichtet regelmäßig auch über die Einführung neuer Modelle, Tools und Services. An dieser Stelle möchten wir nachfassen und schauen. Was hat sich etabliert? Was scheitert in der Praxis? Welche Erfahrungen wurden bis dato gemacht?

Continue reading „Was wurde aus…? Ein Erfahrungsbericht zur Nutzung externer Callcenter-Unterstützung“