Kommission für ein modernes Vergütungssystem

Die Wissenschaftliche Kommission für ein modernes Vergütungssystem (KOMV) hat sich am 22. August 2018 im Bundesministerium für Gesundheit (BMG) konstituiert. Den Vorsitz hat Professor Dr. Wolfgang Greiner von der Fakultät für Gesundheitswissenschaften an der Universität Bielefeld übernommen. Stellvertretender Vorsitzender ist Professor Dr. Ferdinand Gerlach vom Institut für Allgemeinmedizin an der Johann-Wolfang-Goethe-Universität Frankfurt.

Sowohl die ambulante Honorarordnung in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) als auch die Gebührenordnung der privaten Krankenversicherung müssen reformiert werden, betonte Jens Spahn (CDU), Bundesminister für Gesundheit, bei der ersten Sitzung der KOMV. Dabei gelte: „Die Vergütung ärztlicher Leistungen in der ambulanten Versorgung muss sich am Stand des medizinischen Fortschritts und am Versorgungsbedarf der Bevölkerung orientieren.“

Quelle: www.bundesgesundheitsministerium.de

Die Aufgaben der KOMV wurden in der Koalitionsvereinbarung von CDU/CSU und SPD so konkretisiert:
„Sowohl die ambulante Honorarordnung in der Gesetzlichen Krankenversicherung (EBM) als auch die Gebührenordnung der Privaten Krankenversicherung (GOÄ) müssen reformiert werden. Deshalb wollen wir ein modernes Vergütungssystem schaffen, das den Versorgungsbedarf der Bevölkerung und den Stand des medizinischen Fortschritts abbildet. Dies bedarf einer sorgfältigen Vorbereitung. Die Bundesregierung wird dazu auf Vorschlag des Bundesgesundheitsministeriums eine wissenschaftliche Kommission einsetzen, die bis Ende 2019 unter Berücksichtigung aller hiermit zusammenhängenden medizinischen, rechtlichen und wirtschaftlichen Fragen Vorschläge vorlegt.“

Ob die erarbeiteten Vorschläge dann auch umgesetzt werden, soll allerdings erst nach Vorlage entschieden werden.

 

 

 

Meldungen aus der Gesundheitspolitik
Dieser Artikel stammt vomLeo Schütze Verlag, Herausgeber des „Schütze-Briefs“.
Curagita übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit dieser Informationen.

Ihre Ansprechpartner

Dr. Michael Kreft
mik@curagita.com

Carsten Krüger
ckg@curagita.com

Schreibe einen Kommentar

Wir verwenden die von Ihnen angegebenen Daten ausschließlich, um auf Ihr Anliegen zu reagieren.