Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Praxisanleiter – was steckt dahinter?

28. September | 18:00 - 19:30

Praxisanleiter

Praxen, die MTR ab 2023 ausbilden möchten, müssen Mitarbeiter mit pädagogischen Zusatzqualifikationen, sogenannte Praxisanleiter(PA), vorweisen. Dies gilt auch dann, wenn die Praxen keine Ausbildungsträgerschaft selbst übernehmen, sondern „nur“ in Kooperation Praktikanten für bestimmte Ausbildungszeiträume und in bestimmten Fachgebieten ausbilden.

  • Welche Aufgaben werden Praxisanleiter künftig übernehmen?
  • Wieviele Praxisanleiter benötigt eine ausbildende Praxis?
  • Wie sieht die Ausbildung aus (Kosten, Dauer, Anbieter)?
  • Welche Kooperationen sind möglich und sinnvoll?

Zielgruppe

Der Workshop wendet sich an Informationsuchende radiologische Praxen,die nach Inkrafttreten des MTRA-Reformgesetzes 2023 MTR ausbilden wollen, sei es als Ausbildungsträger oder im Rahmen von Praktika, um kontinuierlich am Ausbildungsmarkt einer immer gesuchteren Fachgruppe zu partizipieren.

Referentin

MitDiplom-MedizinpädagoginTinaHartmannstehteineausgewieseneExpertinderMateriezurVerfügung.SiewarjahrelangDVTA-VorstandfürdasBildungswesenundistLeiterinderMTRA-SchulederMärkischenKlinikeninLüdenscheid.DarüberhinausverantwortetsiealsKursleiterindiePraxisanleiter-Ausbildung.

Kosten

Die Teilnahme ist kostenfrei im Rahmen der Netzmitgliedschaft.

Weitere Informationen und Anmeldung

Mona Schneider (curacademy@radiologienetz.de, 06221 50 25 417)

oder direkt online Registrieren

Den Flyer downloaden 21 Praxisanleiter (PDF)

Details

Datum:
28. September
Zeit:
18:00 - 19:30
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:

Veranstalter

CurAcademy
E-Mail:
curacademy@radiologienetz.de
Website:
www.curacademy.de