CurAcademy Curriculum für Führungskräfte
comment Add Comment

Noch wenige freie Plätze für die ersten CurAcademy-Workshops

Mit steigender Praxisgröße entsteht in vielen Praxen seit einiger Zeit eine Führungsebene, die sich aus verschiedenen Qualifikationen heraus entwickelt, selten aber schon intensiv mit dem Thema Personalführung beschäftigt hat. Daneben steigt der Wettbewerbsdruck um (Privat-)Patienten und gutes Personal im Gesundheitssektor immer weiter. Teamführung und professionelle Kommunikation insbesondere auch im Internet zählen auch im Jahr 2019 zu wichtigen Kompetenzen für Praxismanager und verantwortliche Praxispartner.

Nutzen Sie die Workshop-Angebote der CurAcademy zum Jahresbeginn, um sich jenseits des Praxisalltags im Austausch mit Kollegen anderer radiologischer Praxen für diese Führungsaufgaben zu rüsten.

 

Curriculum für Führungskräfte in radiologischen Praxen – 4 Module – Start am 12. Januar 2019

CurAcademy Curriculum für FührungskräfteZiel des aus vier Modulen aufgebauten Curriculums ist es, Klarheit für die eigene Führungsrolle zu entwickeln, Führungsinstrumente kennenzulernen, Techniken zu üben und einen eigenen Führungsstil zu erarbeiten – alles sehr praxisorientiert und mit viel Raum zum Austausch. Die sehr positiven Teilnehmer-Feedbacks des vergangenen Jahres führten zu einer Neuauflage des Curriculums. Referent ist wieder Markus Schmidt-Tophoff vom Institut für Managementberatung, Heidelberg.

Weitere Informationen zu den Modulen und Anmeldemöglichkeiten
finden Sie hier.

 

Powerwochenende für Praxismanager in radiologischen Praxen – 1. und 2. Februar 2019

CurAcademy Powerwochenende 2019

Nutzen Sie das Powerwochenende für Praxismanager zum Jahresbeginn, um sich mit Kollegen anderer radiologischer Praxen auszutauschen. Inhaltlich erwarten Sie die die Themen Praxismarketing und –kommunikation mit dem Schwerpunkt digitale Kommunikation (Freitag) sowie Personalführung in Form einer moderierten kollegialen Fallberatung (Samstag).

Referenten sind Eva Jugel, Leiterin Netzmanagement, Curagita, Artem Krot, Projektleiter Praxismarketing und Social Media Marketing, Agentur W4, Markus Schmidt-Tophoff, Partner des Instituts für Managementberatung, Heidelberg.

Weitere Informationen zum Powerwochenende und Anmeldemöglichkeiten
finden Sie hier.

Editorial 5/ 2017: Liebe Mitglieder im Radiologienetz,

mit unserem Titelthema Balanced Scorecard wollen wir Ihnen zeigen, wie das „Cockpit“ der Geschäftsführung in den DeRaG-MVZ aussieht, warum bestimmte Kennzahlen zur Steuerung der MVZ wichtig sind und wie die Balanced Scorecard als Management-Instrument einsetzbar ist. Die Mitentwickler dieses Kennzahlen-Systems sind die kaufmännischen Geschäftsführer der Conradia und der DKM.

Continue reading „Editorial 5/ 2017: Liebe Mitglieder im Radiologienetz,“

comment Add Comment

CurAcademy-Workshop im April: Hygienebeauftragte in der Radiologie

Die Arbeitsabläufe in der radiologisch-nuklearmedizinischen Praxis sind komplex und vielzählig. Häufig ist unklar was gemacht werden muss und was zur „Kür“ der Praxisorganisation zählt. Die Bestellung einer hygienebeauftragen Person ist in der radiologisch-nuklearmedizinischen Praxis gesetzlich nicht gefordert, ist aber durchaus sinnvoll Continue reading „CurAcademy-Workshop im April: Hygienebeauftragte in der Radiologie“

comment Add Comment

CurAcademy-Workshop zur Kardio-MRT: Gemeinsame Fortbildung für Radiologen, Kardiologen und Assistenzpersonal

Bereits zum zweiten Mal luden Dr. Peter Nunninger (Radiologie Weinheim) und Prof. Dr. Grigorios Korosoglou zu einer CurAcademy-Fortbildung zur kardialen Kernspindiagnostik ein. Und ernteten großen Zuspruch. Am 18. Februar kamen 20 Gäste in die GRN-Klinik nach Weinheim, darunter zwei Kardiologen und zahlreiche Radiologen und MTRA aus dem Radiologienetz. Eine Besonderheit der Veranstaltung war nämlich, dass sie sich nicht nur an Ärzte, sondern eben auch an das Assistenzpersonal in der Radiologie richtete. Das Vortragsprogramm bestritten neben Prof. Korosoglou zahlreiche weitere Referentinnen und Referenten von der GRN-Klinik, den Unikliniken Mannheim und Heidelberg, von Siemens sowie von der Radiologie Weinheim. Dazu gab es einen anschaulichen praktischen Teil, für den ein echter Patient als „Untersuchungsobjekt“ gewonnen werden konnte. Die Teilnehmer waren im Anschluss beim Feedback voll des Lobes und bewerten die Veranstaltung durchweg mit „sehr gut“ und „gut“.

comment 2 Comments

CurAcademy: Aktualisiertes Jahresprogramm zum Download

Die Jahresprogramm-Broschüre der CurAcademy wurde aktualisiert. Sie können sie hier mit einem Klick auf das Titelbild als pdf herunterladen.

cuacademy-broschuere-titelHaben Sie außerdem schon gesehen, dass Sie alle CurAcademy-Veranstaltungen auch hier im Terminkalnder abrufen können? Sie können in der rechten Spalte bei „VERANSTALTUNGSKATEGORIEN“ auf „CurAcademy“ klicken. Oder einfach auf den folgenden Link:

https://www.curacompact.de/events/kategorie/curacademy/

 

comment Add Comment

Das CurAcademy-Jahresprogramm 2017 ist da!

Das Jahresprogramm der CurAcademy für 2017 liegt vor. Fall Sie noch kein gedrucktes Exemplar bekommen haben, können Sie es gerne per E-Mail an curacademy@radiologienetz.de anfordern.

Sie finden es aber auch hier zum Download:

Curacademy-Jahresprogramm 2017

Außerdem sind die Termine der CurAcademy-Veranstaltungen 2017 auch in unserem Terminkalender verzeichnet.